Martin Lüttge, Hilde Berger, Nicole Heesters

Drehstart für die turbulente Komödie 'HUND UND KATZ'

Am Bodensee fiel die erste Klappe für die Fernsehkomödie des Ersten „Hund und Katz“.

In den Hauptrollen stehen Nicole Heesters („Donna Leon – Nobiltà“, „Für die Liebe ist es nie zu spät“, „Der Vamp im Schlafrock“), Martin Lüttge („Sag einfach ja!“ „ Koerbers Akte“, „WDR-Tatort“) und Christian Kohlund („Liebe, Lügen, Leidenschaften“, „Das Glück ist eine Insel“, „Das Geheimnis des Rosengartens“) im idyllisch gelegenen Pfullendorf sowie in Stuttgart vor der Kamera. Die Dreharbeiten dauern noch bis einschließlich 3. Mai.

 

Die energische Dorothee Auer (Nicole Heesters) tritt ihr Amt als neue Bürgermeisterin einer malerischen Kleinstadt am Bodensee an. Mit ihrer Absicht, frischen Wind in die Gemeinde zu bringen, stößt sie allerdings auf das Missfallen der geistlichen Obrigkeit des Ortes. Denn der katholische Pfarrer Tobias Hund (Martin Lüttge) hat eine grundsätzlich andere Vorstellung als sie, was gut für seine Schäfchen ist. Beide versuchen nun auf unterschiedlichsten Wegen, das Beste für ihr Städtchen zu erreichen. Dabei legen sie einander den einen oder anderen Stein in den Weg und geraten so in heftige Turbulenzen. An einer Versöhnung der beiden Streithähne ist bald vor allem Tillmann Hund (Christian Kohlund), dem Bruder des Pfarrers, gelegen, der ein sehr persönliches Interesse an der resoluten Bürgermeisterin entwickelt. Als Dorothee und Tobias endlich erkennen, dass sie eigentlich nur gemeinsam gewinnen können, holen sie vereint ein großes internationales Volksmusikfestival in ihren schönen Ort – und zu guter Letzt gelingt es Tillmann auch, das Herz der Bürgermeisterin zu gewinnen.

In weiteren Rollen sind zu sehen: Lisa Kreuzer („Das sündige Mädchen“, „Die Kinderklinik“ „Der amerikanische Freund“), Sepp Schauer („BR-Tatort: Und dahinter liegt New York“, „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“), Doris Kunstmann („Edel & Starck“, „Männer sind zum Abgewöhnen“) als Pfarrershaushälterin Margarete Weiss sowie die österreichische Musikerin Sabine Kapfinger (Hubert v. Goisern und die Alpinkatzen) als Dirigentin und Sängerin eines exklusiv für „Hund und Katz“ geschriebenen Liedes.

 

„Hund und Katz” ist eine Produktion der Ziegler Film (Produzentin: Regina Ziegler) im Auftrag der ARD/DEGETO für Das Erste. Regie führt Dieter Berner („Die Verhaftung des Johann Nepomuk Nestroy”, „SFB-Tatort: Tödliches Labyrinth“, „Auf eigene Gefahr“), hinter der Kamera steht Charly Finkbeiner („Ein großes Ding“). Das Drehbuch stammt aus der Feder von Felix Huby und Ulrike Münch. Die Redaktion liegt bei Renate Michel (ARD/DEGETO). Das Erste zeigt „Hund und Katz“ voraussichtlich im kommenden Jahr.

© 2019 Zieglerfilm Köln GmbH