3sat Zuschauerpreis

3sat-Zuschauerpreis 2001 für die Ziegler-Produktion „Der Verleger“

Aus elf herausragenden Fernsehfilmen des Jahres 2001 wählten die 3sat-Zuschauer per Telefonabstimmung (TED) und über das Internet ihren Favoriten. Die Wahl fiel mit großem Abstand auf die Ziegler Film-Produktion „Der Verleger“ mit Heiner Lauterbach in der Hauptrolle. 6.500 von insgesamt über 41.000 Zuschauern gaben dem Fernsehfilm ihre Stimme. Der Zuschauerpreis in Form eines Glaswürfels wurde am 1. Dezember 2001 im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Fernsehfilm-Festivals in Baden-Baden von Dr. Christof Schmid, stellvertretender Koordinator 3sat und Fernsehdirektor des SWR, überreicht. Eine Woche lang liefen die Wettbewerbsfilme zuvor in 3sat, dem Satellitenprogramm von ZDF, ORF, SRG und ARD.

 

„Der Verleger“ erzählt die Biographie eines visionären und zielstrebigen Mannes, der nach dem Krieg mit einem klapprigen Auto und einem Stapel Romane beginnt und aus dem Nichts ein Zeitungsimperium von europäischem Format aufbaut. Für die Regie zeichnet Bernd Böhlich verantwortlich, der nach der Biografie "Der Fall Axel Springer" von Michael Jürgs und einem Szenario von Paul Hengge auch das Drehbuch schrieb. In der Titelrolle ist Kino- und TV-Star Heiner Lauterbach in einer seiner besten Darstellungen zu sehen. An seiner Seite agieren so bekannte Schauspieler wie Anica Dobra, Lisa Martinek und Susanna Simon, Sylvester Groth und Jürgen Hentsch.

 

Der Verleger wurde von Produzentin Regina Ziegler von Ziegler Film GmbH & Co. KG für den NDR und WDR produziert. Die Redaktion lag bei Doris J. Heinze (NDR ) sowie bei Katja De Bock (WDR).

© 2020 Zieglerfilm Köln GmbH