Der DEUTSCHE FERNSEHPREIS geht an „Der Mann mit dem Fagott“ als Bester Mehrteiler

Zum 14. Mal wurde am 2. Oktober im Coloneum Köln der Deutsche Filmpreis verliehen. Den Preis „Bester Mehrteiler“ erhält „Der Mann mit dem Fagott“.

Köln, 02. Oktober 2012:  Zum 14. Mal wurde am 2. Oktober im Coloneum Köln der Deutsche Filmpreis verliehen. Den Preis  „Bester Mehrteiler“ erhält „Der Mann mit dem Fagott“. Die neunköpfige, unabhängige Jury unter der Leitung von Christiane Ruff, entschied am Tag der Gala über die Preisträger. Der DEUTSCHE FERNSEHPREIS wird von ARD, RTL, SAT.1 und ZDF seit 1999 in der gemeinsamen Verpflichtung zur Förderung der Qualität der Fernsehprogramme.

Unter den diesjährigen nominierten Mehrteilern setzt sich die Ziegler Film Produktion „Der Mann mit dem Fagott“, der bereits mit dem BAMBI Publikumspreis und dem ROMY Akademie-Preis ausgezeichnet wurde, durch.

„Der Mann mit dem Fagott“ ist eine ergreifende Bestsellerverfilmung, die nicht nur einen Blick auf Werk und Leben von Udo Jürgens, sondern auf ein ganzes Jahrhundert wirft. In dem 2004 erschienenen Roman „Der Mann mit dem Fagott“ erzählen Udo Jürgens und Co-Autorin Michaela Moritz die Geschichte der Familie Bockelmann. Dabei spannen sie einen Bogen vom Glanz der Zarenzeit über die Russische Revolution und die beiden Weltkriege bis hin zum Kalten Krieg und dessen Ende mit dem Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989. Der Bestseller spiegelt mit großem erzählerischem Atem die faszinierende Geschichte von Udo Jürgens’ Familie und die seines eigenen Lebens wider. Udo Jürgens und Michaela Moritz haben an der Entwicklung des Drehbuchs intensiv mitgewirkt. Zudem war Udo Jürgens bei der Auswahl der Schauspieler unmittelbar eingebunden und spielte sich in einigen Sequenzen selbst.

Produziert wurde der hochkarätig besetzte TV-Zweiteiler von Prof. Regina Ziegler (ZIEGLER FILM) und Klaus Graf (Graf Film) in Koproduktion mit der ARD Degeto, dem ORF, Zieglerfilm Köln und Mia Film. Das Drehbuch stammt von Harald Göckeritz und Miguel Alexandre, der auch Regie führte. Die Redaktion bei den ausstrahlenden Sendern haben Hans-Wolfgang Jurgan (ARD Degeto) und Klaus Lintschinger (ORF) übernommen. Den Weltvertrieb hat SevenOne International übernommen.

© 2019 Zieglerfilm Köln GmbH