ProduktionenProductions

Produktionen

Tollpension

2006- tv
Södenhagen, ein typischer kleiner Ferienort an der deutschen Ostseeküste. Hier verbringt der leicht spießige, cholerische, aber dennoch liebenswerte Kurt Mahlström (48) jedes Jahr im Juli, immer in derselben Pension, im selben Zimmer den Sommerurlaub mit seiner Frau Marga (42), Tochter Kati (15) und Sohn Felix (12). Seit fünfzehn Jahren schon kommt die Familie Mahlström in die Pension "Seeblick". Dieses Jahr allerdings sind die Ausgangsbedingungen für die "schönsten Wochen des Jahres" nicht die besten: Die pubertäre Kati hat sehr schlechte Laune, denn sie wollte viel lieber gemeinsam mit ihren Freundinnen nach Frankreich verreisen, doch ihr strenger Vater hat das verboten. Die Ehe zwischen Marga und Kurt kriselt schon seit einiger Zeit, doch beide halten krampfhaft die Fassade aufrecht. Zusätzlich droht Kurt in der Firma Kurzarbeit und er weiß nicht, wie es nach den Sommerferien weitergehen wird. Doch davon hat er noch niemandem erzählt, er steht also unter großer Anspannung und versucht, alles, besonders aber die Finanzen unter Kontrolle zu halten.
In Södenhagen ist die alte Pension "Seeblick" nicht wieder zu erkennen: Renoviert in bunten Farben mit viel verrücktem Schnickschnack: die neue Pächterin Gisela (42) und ihre Tochter Marbella (15) haben die gute alte Pension "Seeblick" in "Voll Pension" umbenannt. Aber Kurt und Marga haben beschlossen, dass sie sich die schönsten Wochen des Jahres nicht vermiesen lassen wollen. 
Doch am nächsten Morgen beim Frühstück fällt beiden buchstäblich das Brötchen aus der Hand. Eine Gruppe Behinderter ist in der "Tollpension" untergebracht und sie mischen den Frühstücksraum ganz schön auf. Kati jedenfalls verguckt sich sofort in einen der Betreuer, den sehr attraktiven, sensiblen Dominik (20). 
Kurt versucht, eine andere Unterkunft in Södenhagen zu finden, doch alles ist ausgebucht. Am Strand begegnet Familie Mahlström wieder den Behinderten und Kurt kann damit gar nicht umgehen. Kati kommt ins Gespräch mit Dominik und lernt allmählich die Behinderten besser kennen und verstehen. Diese bringen in der folgenden Zeit mit ihrer direkten Art Kurt und Marga, sowie die anderen Pensionsgäste immer wieder in anrührende Situationen. 
Kurt sieht außerdem mit Unwillen, dass sich seine Tochter in Dominik zu verlieben droht. Schlaflose Nächte wegen Rolf (40), eines Behinderten, der nachts im Schlaf wandelt und wegen eines "glücklichen" und lautstarken Ehepaares im Zimmer nebenan - für Kurt und Marga entwickelt sich der Urlaub zum Horrortrip. Nur Kati ist happy. Während die 15jährige ihre erste große Liebe und romantische Nachtbäder in der Ostsee erlebt, gehen die Eltern durch die Beziehungs- und Urlaubshölle. 
Kurt versucht, durch eine Wette mit Rolf, seine gesammelten Probleme auf einen Schlag zu lösen. Doch alles wird noch schlimmer…

Besetzung

Uwe Ochsenknecht, Petra Zieser, Nina Szeterlak, Kevin Köppe, Jacob Matschenz, Bobby Brederlow, Karl Kranzkowski, Hans-Jochen Wagner, u.a.

Stab

Regie»Tim Trageser

Drehbuch»Anne Müller

Kamera»Eckhard Jansen

Schnitt»Jochen Retter

Ton»Oliver Jergis

Musik»Andreas Weidinger

Szenenbild»Pit Janzen

Kostümbild»Tatjana Brecht - Bergen

Maske»Maxie Piper

Produktionsleitung»Nick Conradt, Jeff Budd

Herstellungsleitung»Gregori Winkowski

Producer»Thorsten Flassnöcker

Produzent»Elke Ried

Redaktion»Bettina Ricklefs, BR