NewsNews

News

Drehstart für Weihnachts-Zweiteiler „Till Eulenspiegel"

28.04.2014 

Am 24. April 2014 beginnen in Lüneburg die Dreharbeiten für die zweiteilige Eventproduktion „Till Eulenspiegel" (NDR/MDR). Die Hauptrollen spielen Jacob Matschenz als Till Eulenspiegel, Jule Hermann als die kleine Marie, Anna Bederke als ihre Mutter Kathrin, Devid Striesow als Bürgermeister Klaas Wüllenwever sowie Peter Jordan als seine rechte Hand Johann Johannsen. In weiteren Rollen werden Peter Heinrich Brix, Timo Dierkes, Sebastian Kaufmane, Katja Danowski und Hedi Kriegeskotte zu sehen sein. Gedreht wird voraussichtlich bis Mitte Juni 2014 in den Freilichtmuseen Kiekeberg und Molfsee, in Lüneburg, in Lübeck, in Hamburg und Umgebung sowie in Quedlinburg.

Er vagabundiert durch Deutschland und das halbe Europa, um mit Witz, Furcht- und Respektlosigkeit, Selbstbewusstsein und Intelligenz die Welt zur Zielscheibe seiner Scherze zu machen und ihr den Spiegel vorzuhalten: Till Eulenspiegel. Als aber seine Jugendliebe Kathrin in die Fänge des mächtigen Lübecker Bürgermeisters Klaas Wüllenwever gerät, der die Hanse in einen Krieg und zu alter Stärke und neuem Ruhm führen will, tut der sprunghafte, spontane Narr etwas, das er eigentlich scheut wie der Teufel das Weihwasser: Er übernimmt Verantwortung und kümmert sich um Kathrins Tochter Marie.

Der zweiteilige Abenteuerfilm für die ganze Familie entsteht nach einem Buch von Leonie und Dieter Bongartz unter der Regie von Christian Theede; die Ausstrahlung ist im Weihnachtsprogramm 2014 im Ersten geplant. „Till Eulenspiegel" ist eine Gemeinschaftsproduktion der ARD unter der Federführung des Norddeutschen Rundfunks (NDR) und der Beteiligung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) von der Zieglerfilm Köln (Produzenten: Elke Ried, Thorsten Flassnöcker) für Das Erste, gefördert mit Mitteln der nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH und der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein. Die Redaktion haben Ole Kampovski (NDR, federführend) und Dr. Astrid Plenk (MDR).